Rückenwind für Leher Kinder e.V.

Der Verein Rückenwind für Leher Kinder e.V. schafft im Bremerhavener Stadtteil Lehe an vier Nachmittagen in der Woche, an zahlreichen Wochenenden sowie in den Ferien ein kostenloses Betreuungs-, Freizeit- und Förderangebot für Kinder im Alter von 4 – 12 Jahren.

Der Ortsteil Lehe mit dem Schwerpunkt Goethestraße als Wirkungskreis des Vereins, ist gekennzeichnet durch hohe Erwerbslosigkeit (über 38 %). Das hat zumeist finanzielle Not, Abhängigkeit von staatlichen und kommunalen Leistungen und persönliche Perspektivlosigkeit zur Folge. Die Kinderarmut liegt bei über 40 %. Eine überdurchschnittlich hohe Zahl von Kindern (16 %) kann wegen sprachlicher Defizite und fehlender Unterstützung im Elternhaus dem Regelunterricht schwer oder nicht folgen und wird häufig den Intergrationsklassen zugewiesen.

Rückenwind für Leher Kinder e.V. organisiert Projekte und Veranstaltungen, um Leher Kinder zu unterstützen und ihnen außerhalb der Schulen die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten auf den unterschiedlichsten Gebieten zu entdecken und weiter zu entwickeln.

Diese handwerklichen, künstlerischen, pädagogischen und gesundheitsfördernden Projekte bescheren den Kindern tolle Momente voller Lebensfreude.

Auch die Schulen geben ein positives Feedback. Es sei an Leistungen und sozialem Verhalten deutlich zu merken, wer nachmittags zu "Rückenwind" kommt.

An allen vier Öffnungstagen gibt es am Ende der Betreuungszeit eine warme Mahlzeit, welche die Kinderkochklubs unter der Anleitung des Kochs zubereitet haben.

Alle Angebote sind für Kinder kostenlos und werden ausschließlich durch Spenden und eingeworbene Projektgelder finanziert.

 

 

 

Mittlerweile kommen täglich 40 bis 80 Kinder zu "Rückenwind". Um diese enorme Nachfrage mit einem qualitativ hochwertigen Angebot bedienen zu können, hat der Verein eine weitere pädagogische Fachkraft eingestellt.

Es kommen immer wieder neu zugezogene Kinder in die Gruppen. Bei "Rückenwind" finden sie schnell Freunde und Freundinnen. Erschwerend ist dabei, dass sie oft keine oder nur wenig Deutsch-Kenntnisse haben. Deshalb wird in Sprachspaß-Kursen Deutsch-Förderung für Migrantenkindern angeboten und außerdem wird versucht, die spachlichen Defizite deutscher Kinder zu minimieren.

Um auf Dauer eine Sozialpädagogin in Vollzeit incl. aller Nebenkosten realisieren zu können, benötigt der Verein 40.000 Euro pro Jahr an zusätzlichen Spenden.

Für eine Spende an das Projekt "Rückenwind für Leher Kinder e.V." geben Sie bitte bei der Überweisung die Kennzeichnung Rückenwind an.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und danken allen Spenderinnen und Spendern!